23 Feb 2019 / By  / gallery

Kibera. Es ist früher Nachmittag und wir sind nach knapp 16 km Fußmarsch in einer Bar angekommen. Wir bestellen zwei Bier und eine Packung süßen Rotwein für unseren Guide. Durch den permanenten Stromausfall laufen die Kühlschränke nicht richtig. Das Bier ist dementsprechend kalt. Eric schaut uns an und erklärt uns seine Welt: „Love me. Hate me. Help you. Leaving you alone. This is Kibera. This is life.“ Wir lauschen seinen Worten und stellen ziemlich schnell fest, dass wir mit unseren Fragen nach Zielen und Perspektiven nicht weit kommen. In unserer Welt geht es um Erfolg. Um die Zukunft. […]

11 Jan 2019 / By  / gallery

Nachdem ich nun gestern mein neues Eheleben abwenden konnte und wir heute den letzten Tag in der Klinik haben, widme ich mich mal ganz der Klinik. Wir haben wieder knapp 20 Operationen durchgeführt und ca. 30 Schrittmacherabfragen gemacht. Ohne zu weit auszuholen aber Kenya ist eben Kenya und an manchen Stellen nicht wirklich ein guter Sparringspartner. Aber sei es drum. Jeder einzelne Mensch zählt. Die Wichtung dieser zählweise überlasse ich mal den Leuten, denen ökonomische Dinge wichtiger sind. Ich versuche das mal mit einem Beispiel. Nehmen wir unser Hotel. Typisch kenianischer Bau. Unaufgeregt. In schlechtem Zustand aber mit […]

10 Jan 2019 / By  / gallery

Ich gehe aus dem Hotel. Laufe über den Parkplatz und aus dem kleinen Pförtnerhäuschen kommt mir Joshua entgegen. Normalerweise steht da Moses. Der macht aber nur noch Nachtschichten (!), damit er tagsüber bei seiner Familie sein kann. Kurzer Smalltalk. Obwohl Joshua so ziemlich kein Englisch versteht. Es geht auf die Parklands Avenue. Vorbei an Wellblech und Straßenhändlern. Links am völlig überdimensionierten neuen Diamond Kaufhaus. Mit einer Uber-Abholstation und gefühlt Platz für 1000 Geschäfte. Sind aber nur 3 drin. Der Rest steht leer. Naja zumindest haben sie es fertig bekommen. Dahinter biege ich links ein. Das alte Diamond Ding […]

09 Jan 2019 / By  / gallery

2 Jahre ist jetzt unser letzter Besuch her und ich versuche ein bisschen zu überprüfen, ob und was sich hier getan hat. Fangen wir beim Krankenhaus an. Das indisch-privat-geführte MP Shah Hospital war vor zwei Jahren noch an manchen Stellen eine Baustelle. Entgegen den anderen chaotischen Dingen in Nairobi, war hier abzusehen, dass das bestimmt auch fertig wird. Siehe da, wir laufen durch eine Glasschiebetür und laufen durch den neuen Eingangsbereich, hoch zum Cath Lab. Ich freue mich schon auf die kleine Fotowand, die ich vor zwei Jahren zurückgelassen habe. Bilder von den Mitarbeitern im Labor. Ich reiße […]

28 Dez 2018 / By  / gallery

Oder anders gesagt: Was habe ich mir eigentlich dabei gedacht? Nichts hat mich dieses Jahr so krass beeinflusst, wie dieses verdammte Fahrrad. „Hey Robert, misch doch ein bisschen bei uns mit. Du wärst gut geeignet, um dem Verein ein bisschen neuen Schwung zu geben.“ Schau ich mir mal an. Knapp ein Jahr später bin ich Vorstandsvorsitzender. Nebenbei gebe ich ein Magazin heraus. Habe Leute um mich herum, die für diese, meine Sache, Gas geben. Darin aufgehen. Das macht mich sehr stolz und auch wieder sehr demütig. Hätte ich ein paar Sachen vor ein paar Jahren schon gewusst… Nützt […]

King of Kibera
King of Kibera
Siku ya muisho
Siku ya muisho
Karibu
Karibu
Ninakupenda Kenya
Ninakupenda Kenya
Jambo, Jambo
Jambo, Jambo
Klinger
Reisedepeschen
We ride Leipzig
11 Freunde Shop