09 Jan 2017 / By  / gallery

Ich habe beim letzten Mal viel über die Schattenseiten geschrieben und war zum Teil erstaunt wie die Lebensbedingungen hier sind. Ich hatte aber auch gesagt, dass Kenya eine Chance verdient hat und uns hier auch gern positiv überraschen kann. Und man mag es kaum glauben aber die Überraschung ist das Krankenhaus. Keine hochmoderne Privatklinik mit europäischem Standard. Muss ja auch nicht sein. Ein indisches Missionskrankenhaus. Der Stationsrundgang steht zwar noch aus, aber die Kardiologie ist sehr gut ausgestattet. Gut, im Kontrollraum tropft es etwas von der Decke, da schiebt man eben einfach die Rechner ein bisschen nach rechts. […]

06 Jan 2017 / By  / gallery

“Ich glaube jetzt klappt es mit dem Einschlafen.” Meine Kopfstütze in der Boing 767 zurecht rückend, freue ich mich auf den ersten Schlaf auf dem Weg nach Nairobi. Nach ungefähr einer Sekunde schlägt es meinen Kopf sehr schnell und rhythmisch nach vorn und wieder zurück in die Stütze. Leicht genervt schaue ich ins Fenster und versuche anhand der Spiegelung zu erkennen, wer da gegen meinen Sitz hämmert. Die junge Dame hinter mir spielt am Entertainment System von Ethiopian Airlines rum. Besser gesagt Sie schlägt darauf ein, da das Touchdisplay nur auf Faustschläge reagiert. Mit Verzögerung. Da wir schon über Afrika sind, […]

25 Jul 2016 / By  / gallery

…ist vergangen. 6 Monate zwischen Kenia und Heute. Und wie sagt man so schön: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. In unserem Fall ist es nur kein Spiel. Im Verlauf des Jahres sammeln die Jungs und Mädels vom Verein Herzschrittmacher für Ostafrika fleißig Spendengelder um die Reise für 2017 zu gewährleisten. Naja und da ich ja irgendwie dazu gehöre, möchte ich diese Projekt weiterhin untertützen. Als Erstes steht für mich im Kalender, das Team noch ein zweites Mal zu begleiten. Ich will gern etwas mehr in die Tiefe gehen, denn ich habe nicht das Gefühl, dass ich […]

19 Jan 2016 / By  / gallery

Es ist jetzt genau eine Woche her. Ich bilde mir auch ein die Reise einordnen zu können. Ich habe mit sehr vielen Menschen schon über das Erlebte gesprochen. Immer versucht Fragen zu beantworten, die nicht so leicht zu beantworten sind. Was können wir noch tun? Was macht diese Reise mit dir und deinem Alltag? Kann ich das Erlebte überhaupt übertragen? Fühl ich mich so, als ob ich geholfen habe? Kommt denn Hilfe überhaupt richtig an? Dann hat sich jemand auf einen Post geäußert. Es sei zu negativ und ich würde mit einer “Alles-ist-scheiße-Einstellung-aufwachen” und den Tag dementsprechend angehen […]

14 Jan 2016 / By  / gallery

Ich habe seit zwei Tagen Albträume. Ich träume von einem Bus in dem sehr viele Kinder sitzen. Wir fahren auf einem schlecht asphaltierten Autobahnzubringer. Viel zu schnell. Der Bus kippt in der Kurve um. Überall Wasser. Die Kinder sind weg. Am Ende kann ich nur meine Tasche retten. Egal was ich mache.

Ich denke darüber sehr viel nach und merke, dass diese Tage in Kenia etwas ausgelöst haben. Was genau, weiß ich noch nicht. Auch fällt es mir schwer einfach in den Alltag einzusteigen. Das wird mir aber gelingen. Ich muss mich jetzt aber dennoch entscheiden, welches […]

I just do it
I just do it
King of Kibera
King of Kibera
Siku ya muisho
Siku ya muisho
Karibu
Karibu
Ninakupenda Kenya
Ninakupenda Kenya
Klinger
Reisedepeschen
We ride Leipzig
11 Freunde Shop