02 Mrz 2018 / By  / gallery

Da ist sie wieder. Die Frage, was man zum Besten gibt. Ich verkaufe das als Schreibblockade. Ich merke, dass mir nichts einfällt, worüber ich schreiben kann und genau darüber schreibe ich dann. Das Zeichnen des Bildes einer Krise. Es wirkt als wäre das ein wiederkehrendes Muster. Beiträge ohne Ende. Dann Jahreswechsel. Rückblick. Vorschau. Leere. Denn es muss ja immer spektakulär sein. Sonst reicht das nicht für einen Blogbeitrag. Plötzlich die Eingebung. Das eine Gespräch. Die krasse Wanderung. Der tolle Song oder, was sonst noch für ein Quatsch. Schöne heile Welt. Allen voran mein Freund Instagram. Es ist so […]

03 Aug 2017 / By  / gallery

Moin, mein Bester. Beim alljährlichen Durchstöbern habe ich festgestellt, dass ich dir lang nicht mehr geschrieben habe. Alles klar bei dir? Wie läuft es so? Nerven dich die Tags am rechten Rand? Wie findest du den modifizierten Header? Gefällt dir mein Schreibrhythmus? Du meckerst eh viel zu schnell. Kann ich langsam aber auch nicht mehr hören. Dieses ständige “Weniger Zeug, weniger Follower! Junge, mach!” – um den Fame geht es doch. Recht hast du. Aber du kennst mich und weißt ja, dass wir beide uns nicht über die Anzahl an Texten und Followern definieren. Das macht unsere Beziehung […]

14 Jan 2017 / By  / gallery

Der Mann ist 97 Jahre alt und bekommt einen Schrittmacher. Die Angehörigen fragen uns, wie lang die Batterie hält. „So ca. 10 -12 Jahre!“ sagen wir. Mit erstaunten Augen werden wir gefragt, was denn danach passiert…Äh was sagt man da vor lauter Schreck? Soll er einfach mit 107 nochmal kommen. Wobei man hier auch nicht ganz sicher sein kann, wie alt der Mann wirklich war. Er könnte auch 20 Jahre jünger oder älter sein. In Kenya wurden nämlich erst ab den 60er Jahren Geburtsurkunden eingeführt. Da staunst du manchmal nicht schlecht, bei solchen Geschichten. Ich stell mir gerade […]

04 Nov 2016 / By  / gallery

Nizza. Ich habe mir im Wetterbericht angesehen, wann die Sonne morgen früh aufgeht. 8.03 Uhr steht auf dem Display. Am nächsten Morgen stehe ich gegen 7.45 Uhr am Strand von Nizza. Besser gesagt auf dem Boulevard an der Côte d´Azur. Ich schaue aufs Wasser. Links geht die Sonne langsam hinter der Hafenzufahrt auf. Rechts liegt der Flughafen noch so ein bisschen im Frühnebel. Hinter mir ein paar Jogger. Man hört die Laufschuhe auf dem Betonweg. Einer hat die Musik ziemlich laut. Ich kann leider nicht erkennen, was. Eine Frau mit Hund. Einige Obdachlose machen es sich auf den […]

18 Okt 2016 / By  / gallery

Rotterdam. Nachdem ich Peter Lindbergh in Paris getroffen habe und mich sein Buch “Another Vision of Fashion Photography” so unglaublich begeistert, hatte ich mir vorgenommen, seine Ausstellung in der Kunsthal Rotterdam anzuschauen. Gesagt! Getan! Und nebenbei noch ein bisschen Rotterdam anschauen. Über AirBnB checken wir bei Edwin ein. Er zeigt uns das sehr nette Loft und bietet uns gleich noch eine kostenlose Teilnahme am hauseigenen Yoga-Kurs an. Ähm. Vielleicht. Wir machen zwei ausgiebige Spaziergänge durch die Stadt. Die irgendwie ganz schön kühl wirkt und eher nüchtern daher kommt. Das ist man von anderen Großstädten anders gewöhnt. Manchmal ist […]

Unerheblichkeit
Unerheblichkeit
Das schöne am Nichts
Das schöne am Nichts
Jahreswechsel
Jahreswechsel
Overload
Overload
Klinger
Reisedepeschen
We ride Leipzig
11 Freunde Shop